Berlin-Fahrt für die Klassen

Gleich drei Klassen machten sich auf den Weg nach Berlin, um die Hauptstadt bei Tag und Nacht zu erleben. Der Besuch des Bundestages stand dabei für den ersten Tag auf dem Programm. Als aufregender Besuchspunkt galt für die Schüler auch das alte DDR-Gefängnis für politisch Verfolgte: die Gedenkstätte Hohenschönhausen. Ein ehemaliger Insasse führte die Schülerinnen und Schüler durch das Stasi-Gefängnis und ließ einen tiefen Einblick in die damaligen Verhältnisse in der DDR zu. Vielen Schüler lief ein Schauer über den Rücken, als die Räume und die Tagesabläufe in dem Gefängnis eindrucksvoll dargestellt wurden.

Natürlich durfte auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Mit dem Besuch der Disco Matrix bzw. der Bluemann-Group konnten abendliche Highlights gesetzt werden: Höhepunkt dabei sicherlich der Auftritt eines Mitschülers auf der Bluemann-Group-Bühne, den er selbst sein Leben lang nicht vergessen wird.

Hier einige Eindrücke: